Jungsauenaufzuchtbetrieb Fehling

Zusammen mit Detert Zuchttiere: Damit auch Sie auf der Überholspur unterwegs sind!

Jungsauenaufzuchtbetrieb FehlingDer Jungsauenaufzuchtbetrieb der Familie Fehling liegt unmittelbar am Barumer See am Rande der Elbmarsch. Hilmar Fehling (37 Jahre) bewirtschaftet zusammen mit seiner Ehefrau Conny (37 Jahre) und den beiden gemeinsamen Kindern Pauline Lucia (8 Jahre) und Heiner Hermann (6 Jahre) den Familienbetrieb. Zur Familie gehören ebenfalls Senior Chef Heinz-Hermann Fehling und seine Frau Heide Fehling. Spezialisiert hat sich die Familie Fehling auf die Aufzucht von DanAvl-Jungsauen.
Das Unternehmen Detert Zuchttiere konnte den Betrieb von Hilmar Fehling im Jahr 2012 als Partner für die Aufzucht von dänischer Genetik gewinnen.

In einer reinen Milchviehregion zu Hause

Die Senior Betriebsleiter Heinz-Hermann und Heide Fehling sind immer noch aktiv an der Bewirtschaftung des Betriebes beteiligt und zuständig für die Ställe am Stammbetrieb in Barum. Der seit 1999 bestehende Jungsauenaufzuchtstall im Außenbereich sowie der Aufzuchtstall in Eichholz werden von Hilmar Fehling bewirtschaftet. Der Stall in Eichholz befindet sich mitten in der Elbmarsch. Die Elbmarsch ist auch bekannt als reine Ackerbau und Milchviehregion, was für den Standort als Jungsauenaufzucht spricht.

Für die Zukunft planen

Jungsauenaufzuchtbetrieb FehlingDer Betrieb befindet sich seit 1722 im Familienbesitz der Familie Fehling.
1976 spezialisierte man sich auf die Schweinehaltung und schafft das Milchvieh ab.
Zunächst hielt die Familie Fehling nur Mastschweine. Der erste Stall für Mastschweine wurde 1972 gebaut und hatte Platz für 210 Mastschweine. 1987 wurde der Schweinemaststall erweitert um weitere 280 Plätze. Somit fanden 1987 bereits rund 700 Mastschweine Platz auf der Hofstelle Fehling in Barum. Ein weiterer Meilenstein bestand in der Gründung der Fehling Barum GbR. Gesellschafter ist Hilmar und Heinz-Hermann Fehling. Über den Zeitraum von 2004 bis heute erfolgten weitere Umbaumaßnahmen und Erweiterungsmaßnahmen, sodass die Familie Fehling heute 3.200 Aufzuchtplätze bewirtschaftet.

Weitere Betriebszweige

Als weiteres Standbein zur Jungsauenaufzucht hat sich die Familie Fehling auf Ackerbau und das Betreiben einer Biogasanlage spezialisiert.
Jungsauenaufzuchtbetrieb FehlingDie Familie Fehling bewirtschaftet aktuell rund 300 ha Ackerland. Auf dem Acker wird Gerste, Raps, Weizen, Zuckerrüben und Mais für die Biogasanlage angebaut.
Das angebaute Getreide wird zu 100% als eigenes Futter auf dem Betrieb eingelagert und in der Aufzucht verfüttert.
Zudem baut der Betrieb jährlich 1 ha Kartoffel für die Direktvermarktung an. Ein weiterer Betriebszweig stellt das Betreiben einer 625 KW großen Biogasanlage da. Diese Biogasanlage versorgt 21 anliegende Haushalte mit Wärme. Zudem wird auf dem Betrieb einen Photovoltaik-Anlage mit 42 KW betrieben.

Kontakt

Fehling Barum GbR

Alte Dorfstraße 6
21357 Barum

Telefon: +49 (0) 4133/8662
Telefax: +49 (0) 2565/90712-1
E-Mail: info@detert-zuchttiere.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Anfahrt

[googlerouteplaner=1]