Die Ferkel aus der Ferkelproduktion des DanAvl Zuchtsystems sind robust und gesund. Grundlage hierfür sind die hervorragenden Gene aus 100 Jahren DanAvl-Forschung. Die Ferkel aus der Ferkelproduktion haben eine sehr gute Fleischqualität mit hohem Magerfleischanteil bzw. Index.

Ergebnisse aus dem 9. Warentest der Landwirtschaftskammer NRW (Juni 2008):

  • Die Sauen aus der DanAvl werfen mehr lebensfähige  Ferkel als Sauen anderer Zuchtsysteme. Durchschnittlich 12,05 Ferkel setzt der Ferkelerzeuger pro Wurf ab, eine Bestätigung für die hohe Fruchtbarkeit der DanZucht Sauen.
  • Die Ferkel aus der Ferkelproduktion mit DanAvl Schweinen sind ideale Mastschweine. Ihre genetischen Anlagen bedingen eine effektive Futterverwertung. Die Tiere haben einen Futterverbrauch von 2,43kg pro kg Zuwachs. Der Durchschnittswert anderer Zuchtsysteme betrug  2,54kg.
  • DanAvl Ferkel haben eine 9 Tage kürzere Mastdauer als Ferkel anderer Ferkelproduktionen. Die Tageszunahmen der Ferkel von DanAvl Genetik  liegen bei 942g. Ferkel anderer Zuchtsysteme nehmen durchschnittlich 887g pro Tag pro Ferkel zu.

Bei guter Betriebsführung erzielt die Ferkelproduktion mit DanAvl Genetik hohe Gewinne und steigert so die Wirtschaftlichkeit des Produktionsbetriebes.

Für nähere Informationen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.